Naturheilpraxis für Tiere  


über 21 Jahre mobile Praxis
 

Phytotherapie / Kräuterheilkunde

Die Pflanzen- oder Kräuterheilkunde gehört zu den ältesten medizinischen Therapien und ist auf allen Kontinenten und in allen Kulturen beheimatet. Sie verwendet ausschließlich ganze Pflanzen oder deren Teile (Kraut, Blüten, Blätter, Wurzel) zur Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten und Befindlichkeitsstörungen.

  Gegen alles ist ein Kraut gewachsen 

Pferde als Pflanzenfresser sind natürlich prädestiniert für die Phytotherapie und können Heilpflanzen besonders gut verwerten. Unter natürlichen Bedingungen nehmen sie instinktiv Kräuter, Samen, Wurzeln und Rinden auf, die sie benötigen. 

Deshalb beschränkt sich die Verabreichung von Pflanzen nicht nur auf die Behandlung von Erkrankungen; sie können größtenteils auch den Bedarf an Mineralien und Vitaminen decken, wenn man jahreszeitlich angepasste Kräuter zum Grundfutter gibt.